Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Liebe Fahrradfreunde,

am gestrigen Samstag zeigte die erste Ehrenamtsmesse in diesem  Jahr wieder, wie sich viele Menschen freiwillig ehrenamtlich engagieren. Ohne die vielen Ehrenamtler würde unsere Gesellschaft kaum funktionieren, so Ministerpräsident Sellering. "Sich engagieren - etwas bewegen", schafft ein positives Gefühl für jeden der mitmacht. Spaß am Ehrenamt sei immer noch der entscheidende Motivator, so der Präsident des DRK in MV. Behalten wir unseren Spaß bei allen Aktivitäten und verbinden es mit dem Gefühl, etwas zum Gemeinwohl beigetragen zu haben.

Im Gespräch

Eine Reihe von Gesprächen gab es an unserem Stand. Den Ministerpräsidenten haben wir zu motivieren versucht, MV wieder zum fahrradfreundlichsten Bundesland zu machen.
 

Sozialministerin Hesse freut sich als Schirmherrin wieder auf die Gemeinschaftsaktion mit der AOK "Mit dem Rad zur Arbeit". Der Aktionszeitraum wird in diesem Jahr um einen Monat verlängert. Beginn ist bereits am 1. Mai.
Drei Oberbürgermeisterkandidaten besuchten uns am Stand. Das zeugt vom Interesse, das Thema Radverkehr auch in Schwerin mit Intensität weiterführen zu wollen. Wir werden den Kandidaten hierzu Wahlprüfsteine abverlangen.

Diskussionen gab es mit Ausstellern um das Thema Helmpflicht. Immer noch sorgt die Haltung des ADFC gegen eine Helmpflicht für Irritationen. Bei vielen assoziiert diese Aussage, dass der ADFC gegen das Helmtragen sei.
In Gesprächen erfolgte die Richtigstellung. Der ADFC empfiehlt allen Radfahrern das freiwillige Tragen eines Fahrradhelmes. Wenn Radfahrern die Frisur wichtiger ist als dass was darunter ist, werden diese kaum Akzeptanz  zur Helmpflicht zeigen und wieder vom Rad absteigen.
Das kann nicht im Sinne der vielen postiven Faktoren bei Nutzung dieses Verkehrsmittels sein. Eine ausführliche Positionsdarstellung ist hier veröffentlicht.

Gefragt war auch das Tourenprogramm das Landes, das bereits als Broschüre des Landesverbandes in gedruckter Form erhältlich ist und in Kürze auch den Tourist-Informationen zugeht.

Mehr Impressionen gibt es auf unserer Facebookseite.


Mit fahrradfreundlichen Grüßen
Volker Schulz
ADFC Regionalgruppe Schwerin


Der Newsletter wird an Empfänger versendet, die sich aktiv in die Empfängerliste eingetragen haben oder deren Adressen bei Aktionen erfasst und das Einverständnis zum Empfang erklärt wurde. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als  Mitgliederinformation. Das Einverständnis kann jederzeit durch Abmelden über den Abmeldebutton widerrufen werden.
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
c/o Volker Schulz
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin