Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Liebe Fahrradfreunde,

die Radfahr-Jahreszeiten meinen es in diesem Jahr besonders gut mit uns. Von glatten und vom Schnee unberäumten Radwegen blieben wir bisher verschont. Man meint, der Frühling naht.
Ja -  es ist wirklich kurz vor Weihnachten und ein für den ADFC ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende.

Es ist an der Zeit wieder ein Dankeschön auszusprechen an alle Mitglieder und Fördermitglieder. Insbesondere gilt dieser Dank denen, die mit besonderen Engagement zu den Entwicklungen im Radverkehr beigetragen haben, sei es bei der Organisation und Durchführung von Radtouren, bei Workshops, der Standbetreuung oder der Interessenvertretung, u.a. in Fahrrad- und Klimaforen. 
Unser Dank gilt auch allen Unterstützern des Radverkehrs in Schwerin und in der Region Westmecklenburg.    

Aus dem Fahrradklima-Test 2014 ging Schwerin als Sieger im Aufstiegskampf der Städte in seiner Stadtgrößenkategorie hervor.
2016, so wurde bereits informiert, wird es voraussichtlich den nächsten Fahrradklima-Test geben. Bleiben wir gespannt, ob Schwerin das Niveau halten wird.
Ein Feilschen um jeden Zentimeter (Radfahr-) Raum, wie in den Planungen zum Obotritenring, steht einer fahrradfreundlichen Stadt nicht gut zu Gesicht. 
Nein, wir sind sicher keine "ökoberauschten Radfahrer" (s. SVZ).  Wir heißen aber alle positiven Entwicklungen für unsere Verkehrs-teilnehmergruppe gut.
Hoffen wir 2016 auf fahrradfreundliche Entscheidungen der Politiker in unserem Zuständigkeitsbereich.
Eine fahrradfreundliche Stadt ist eine lebenswerter Ort, ein fahrradfreundliches Westmecklenburg eine lebenswerte Region!

Die Flüchtlings-Thematik geht nicht am ADFC vorbei. Was können wir tun?  Fahrräder für Flüchtlinge:
Wir suchen dringend fahrtüchtige Fahrräder zum Aufbau einer Fahrradstation. Wer kann gebrauchte Räder spenden? Wir holen sie nach vorheriger Rücksprache ab. Alle Infos bitte hier erfragen: gertraud@walkow.de oder 0160-96038038.

Bett&Bike geht in eine neue Zukunft. Lange wurde hierzu beraten und verhandelt. Am 15. Dezember 2015 wurde die „Bett+Bike Service GmbH" i.G. gegründet. Unser Bundesvorsitzender schreibt hierzu:
"Die GmbH ist der Garant dafür, dass die Marke „Bett+Bike" zukünftig nachhaltiger und krisenfester aufgestellt ist und den ADFC als Interessenvertretung für alle Fahrradfahrer und Fahrradfahrerinnen in Deutschland stärkt."
Damit steht für Beherbergungsbetriebe weiterhin ein starker Partner an der Seite, um das Übernachtungsangebot für Radfahrer weiter auszubauen.




Für dieses Jahr wünscht der ADFC Schwerin allen Lesern des Newsletters eine besinnliche Weihnachtszeit, frohe Festtage und einen guten Rutsch in das neue Jahr.


Mit fahrradfreundlichen Grüßen
Volker Schulz
ADFC Regionalgruppe Schwerin


Der Newsletter wird an Empfänger versendet, die sich aktiv in die Empfängerliste eingetragen haben oder deren Adressen bei Aktionen erfasst und das Einverständnis zum Empfang erklärt wurde. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als  Mitgliederinformation. Das Einverständnis kann jederzeit durch Abmelden über den Abmeldebutton widerrufen werden.
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
c/o Volker Schulz
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin