Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Liebe Fahrradfreunde, 
2012 gab es den letzten Fahrradklima-Test in Deutschland. Mit 201 Teilnehmern haben wir es geschafft, dass auch Schwerin in die Wertung kam. Die damalige Auswertung kann man auf unserer Webseite nachlesen. Nun startet er erneut.

Fahrradklima-Test 2014 — Wie funktioniert es?

Der Online-Fragebogen kann mit PC, Tablet oder mit dem Smartphone auf www.fahrradklima-test.de ab sofort bis Ende November ausgefüllt werden. Auch der QR-Code auf Flyern und Plakaten leitet direkt zur Umfrage. In etwa zehn Minuten lassen sich die 27 Fragen beantworten. Falls eine Frage auf die eigene Gemeinde nicht zutrifft – etwa weil es keine Einbahnstraßen oder Ampeln gibt, kann man auch weiterklicken. Am Schluss der Umfrage ist Platz, um Hinweise auf lokale Probleme oder Besonderheiten einzutragen.Übrigens, wer in mehreren Städten und Gemeinden mit dem Rad unterwegs ist und eine gute Ortskenntnis besitzt, kann auch mehr als nur den Heimatort bewerten.

Wir möchten, dass neben Schwerin auch andere Kommunen am Fahrradklima-Test teilnehmen.

Deshalb die Bitte an alle Leser, den Link auch weiter in unserem Regionalbereich zu verbreiten. Ludwigslust Parchim, Gadebusch, Boizenburg, Dömitz möchten wir einladen. Gern natürlich weitere Gemeinden.

Wir werden demnächst auch mit Pressemeldungen in die Öffentlichkeit gehen.

Die Umfrage läuft vom 24. September bis zum 30. November 2014. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2015 präsentiert. Der ADFC-Fahrradklima-Test wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. 
Mit fahrradfreundlichen Grüßen
Volker Schulz
ADFC Regionalgruppe Schwerin


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
c/o Volker Schulz
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin