Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Liebe Fahrradfreunde,

das war er nun für 2014, der deutschlandweite Aktionstag "Mobil ohne Auto". Etwa 10.000 Radfahrer hatten die Stadt unter Kontrolle. Sternenförmig strömten sie aus allen Stadtteilen in das Stadtzentrum, um dann gemeinsam mit geballter Macht auf die Interessen der Nichtmotorisierten hinzuweisen. Man hätte noch viel zu tun in der Radfreundlichkeit der Stadt, so die Organisatoren. Ziel der Aktion sei es aber auch, das rücksichtsvolle Miteinander im Straßenverkehr zu fördern. Andererseits wurde auch¬†¬† Lob für das bereits Erreichte ausgesprochen. Interessengruppen wie VCD, ADFC und die Verkehrsbetriebe, Fördermitglied des ADFC, haben sich zusammengetan an diesem Tag. Der Leser wird es ahnen: das kann nicht in Schwerin passiert sein. Nein; wir haben diesen Tag in Hamburg am heutigen Sonntag erlebt (3 Minuten youtube Impressionen gibt's in Kürze per Facebook).



Wann gab es in Schwerin das letzte große Fahrradevent? Erinnerungen verblassen...

Es gibt einen weiteren europaweiten Aktionstag den autofreien Tag, jedes Jahr am 22. September. Ein wenig Zeit zur Vorbereitung ist noch. Er wäre z.B. ein würdiger Abschluss des Stadtradelns in Schwerin und läßt den Klimagedanken nicht nur in Foren diskutieren, sondern auch mit Aktivität gemeinsam füllen.


Mit fahrradfreundlichen Grüßen

Volker Schulz

ADFC Regionalgruppe Schwerin

www.adfc-schwerin.de


Facebook
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin
Deutschland


onlineredaktion@adfc-schwerin.de






Der Empfänger erhält diese Informationen weil er sich hierzu angemeldet hat oder seine Adresse auf Aktionen erfasst wurde und die Einverständniserklärung abgegeben hat. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als Mitgliederinformation. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr wünschen, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink.