Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Liebe Fahrradfreunde,

"... es ist noch nie ein Autofahrer von einem Radfahrer totgefahren worden." Zunächst mag man über diesen Satz schmunzeln. Aber er hat einen Hintergrund. Das Zitat stammt vom Erfinder der Smartphone Applikation (App) "Wegeheld". Die Mission von Verkehrsberater und Appentwickler Heinrich Strößenreuther: die Rad- und Gehwege müssen sicherer werden.
Mit der App kann man Parksünder u.a. dem Ordnungsamt mitteilen, damit dies wiederum die Dienstpläne anpassen kann wenn sich zeitliche und örtliche Schwerpunkte herausfiltern lassen. Diejenigen schreien auf, die sich denunziert fühlen. Vermutlich jene, denen die STVO nur als Empfehlung daherkommt. Behinderte und Radfahrer aber sehen die App als Bereicherung. Derzeit gibt es sie für die Plattform Android. Mehr Infos unter wegeheld.org.

Neben Lückenschlüssen werden in Mecklenburg-Vorpommern auch weiter straßenbegleitende Radwege gebaut. So ist MV für seine Radverkehrsgestaltung hoch gelobt worden und die konkreten Vorhaben kann man in den Neuigkeiten des Radverkehrsplanes nachlesen.

Eine allerletzte Hürde war zur Teilnahme Schwerins am "STADTRADELN" noch zu stemmen. Nun sind die politischen Voraussetzungen zur Anmeldung der Stadt zu dieser Aktion erfüllt und es kann losgehen. Sobald die Stadt (OB oder ein Beauftragter) sich auf der Internetseite der Aktion angemeldet hat,  kann sich jeder Einzelteilnehmer ebenfalls registrieren.
Wer kann an der Aktion teilnehmen?:
  • Mitglieder des Kommunalparlaments einer teilnehmenden Kommune
  • BürgerInnen einer teilnehmenden Kommune
  • Alle Personen, die in der teilnehmenden Kommune arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen.
Damit ist die Teilnahme, anders als bei der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit", bei der man sich ebenfalls wieder anmelden kann, auch für Nichtberufstätige und Schüler möglich.
Jeder Fahrradkilometer, der an 21 Tagen zwischen Mai und September gefahren und in den Onlinekalender eingetragen wird, zählt für unsere Stadt und für das Klima. Alle Infos und Anmeldung unter Stadtradeln.de.


Die nächsten öffentlichen Touren:

1. Mai - Lewitz-Radsterntour
17. Mai -Touristische Tagestour – durchs Grambower Moor (Achtung! sportliche Tour; MB und Sportradtour, ausführlichere Beschreibung im Veranstaltungskalender)
17. Mai - in Wismar: Familienradtour mit Fahrraderlebnistag in Gägelow

Der Weltrekordversuch "längste fahrende Radlerkette" am 4. Mai benötigt jede personelle Unterstützung. Anmelden und Mitmachen!

Der eine oder andere mag sie in der Presse entdeckt haben, unsere Anzeige zur Mitgliederwerbung. Damit verstärken wir unser Engagement, das Motto des Landesverbandes für dieses Jahr weiter zu vertiefen: "2014 - das Jahr der Mitgliedergewinnung".

Zu guter Letzt: Max Radler bedient sich eines in seiner Stadt wohl eher seltenen "Verkehrsmittels", des Fahrstuhls und schreibt seinen Blog weiter...

Mit fahrradfreundlichen Grüßen

Volker Schulz

ADFC Regionalgruppe Schwerin

www.adfc-schwerin.de


Facebook

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin
Deutschland


onlineredaktion@adfc-schwerin.de






Der Empfänger erhält diese Informationen weil er sich hierzu angemeldet hat oder seine Adresse auf Aktionen erfasst wurde und die Einverständniserklärung abgegeben hat. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als Mitgliederinformation. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr wünschen, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink.