Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Liebe Fahrradfreunde,

in der vergangenen Woche war der ADFC zum "grünen Stammtisch" eingeladen. Die Besucher des Stammtisches diskutierten im lockeren Gespräch zum Radverkehr in Schwerin und Umland. Volker Schulz las Auszüge aus "Max Radlers Tagebuch - Leben und Überleben auf Rad- und anderen Wegen". Es ist ab sofort als "Max Radlers Blog" auf der ADFC Homepage zu finden und kann nun auch diskutiert werden oder durch eigene Erlebnisse ergänzt werden.

Ein weiterer interessanter Blog, auf dem es unter anderem auch um die Gemeinschaftstour (Zlatantour) mit dem Wuppertaler Verein "Grüner Weg" nach Schweden geht, gibt es unter diesem Link:  weblog.shevek.de. Anmeldungen für die Tour sind nun geschlossen.

Auch die Anmeldungen für die Himmelfahrtstour sind nun geschlossen.

Ein gutes halbes Jahr läuft der Versuch "Schutzstreifen außerorts" bereits. Im April wird es eine Zwischenauswertung zum Projekt geben. Das durchführende Ingenieurbüro und die Polizei werden berichten. Mit Spannung erwartet auch der ADFC als Projektpartner die Ergebnisse. Worum es dabei geht kann man hier noch einmal im wahrsten Sinne des Wortes "nachschauen": NDR berichtete.

Schaut man die letzten Tage Nachrichten, so kam es wieder zu Unfällen mit tödlich verunglückten Radfahrern im Kreuzungsverkehr, weil LKW Fahrer beim Abbiegen den kreuzenden Radfahrer nicht wahrnahmen. Hier ist sofort ein Handeln der Politik erforderlich, um Gesetzlichkeiten gegen diese Unfälle zu schaffen. Entsprechende Einrichtungen, die den LKW Fahrer beim Abbiegen vor Hindernissen warnen, sind längst marktreif. In London sollen nun LKW, die diese Einrichtungen nicht vorweisen können, aus dem Stadtzentrum verbannt werden.    

Eine Tagung „Radfahren verbindet“ findet am 22.-23. Mai 2014 in Rostock statt. 
Auch darauf sei hier hingewiesen. Zielgruppe und Anmeldemodalitäten finden sich auf der Website "Radregion Rostock".


Mit fahrradfreundlichen Grüßen

Volker Schulz

ADFC Regionalgruppe Schwerin

www.adfc-schwerin.de


Facebook

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin
Deutschland


onlineredaktion@adfc-schwerin.de






Der Empfänger erhält diese Informationen weil er sich hierzu angemeldet hat oder seine Adresse auf Aktionen erfasst wurde und die Einverständniserklärung abgegeben hat. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als Mitgliederinformation. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr wünschen, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink.