Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Liebe Fahrradfreunde,

allen Lesern einen guten Rutsch und mögen für das Jahr 2014 alle Erwartungen in Erfüllung gehen.

Viele nehmen sich am Silvester- oder Neujahrstag Dinge vor, die sie "gute Vorsätze" nennen und 2014 umzusetzen versuchen. Vielleicht gehört dazu auch ein wenig sportlicher zu sein oder bewusst gesünder zu leben.
Doch alsbald sind diese Vorsätze wieder vergessen, weil immer irgend etwas dazwischen kommt.

Ich habe vor Kurzem bei einer Schulung gelernt: Dinge, die man dauerhaft umsetzen möchte, müssen zu Ritualen werden.
Für mich ist der tägliche Arbeitsweg mit dem Fahrrad in der Heimatstadt, bei fast jedem Wetter ein Ritual geworden. Es fehlt mir, wenn ich wieder einmal auswärts eingesetzt bin.
Ich wünsche mir, dass viele Einwohner in unserer Stadt und Region, die vielleicht das Fahrrad noch nicht (wieder-) entdeckt haben, einfach täglich aufs Rad steigen. Es hilft, sportlicher zu werden, gesünder zu leben und tut auch der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel gut.
Der ADFC wird auch weiter dafür eintreten, dass sich die Bedingungen dafür stets verbessern.


Foto: aufgenommen in Warnemünde (Originalschrift am Rad)


Ihnen/Euch allen ein fahrradfreundliches 2014

Volker Schulz
ADFC Regionalgruppe Schwerin


www.adfc-schwerin.de

Jetzt auch optimiert für Smartphones

Facebook

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin
Deutschland


onlineredaktion@adfc-schwerin.de






Der Empfänger erhält diese Informationen weil er sich hierzu angemeldet hat oder seine Adresse auf Aktionen erfasst wurde und die Einverständniserklärung abgegeben hat. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als Mitgliederinformation. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr wünschen, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink.