Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.





Liebe Fahrradfreunde,

Fahrradfreundliche Betriebe muss man in Schwerin doch eher noch suchen. Sie springen einem nicht auf den ersten Blick ins Auge. Auch eine Umfrage im letzten Jahr auf unserer Webseite zeigte hier die Tendenz in Richtung Unzufriedenheit. Deshalb startete nun die ADFC Regionalgruppe eine Aktion, in der viele Betriebe, Einrichtungen und Behörden vergangene Woche Post bekamen, schriftlich, nicht per Mail.
Interessantes war bei der Verteilung zu beobachten. Ja, es gibt sie schon, die Betriebe, in denen man sich als Radfahrer willkommen fühlt, wie z.B. die DVZ MV GmbH in der Lübecker Straße.
Vor einigen Häusern gab es zwar Fahrradständer zum Einschub mit dem Vorderrad, aber diese reichten bei Weitem nicht für die Anzahl der vielen Fahrräder vor den Türen dort. Auf dem Parkplatz der Polizeiinspektion gibt es einen Fahrradabstellplatz, wie man ihn als Radler wünscht. Dieser aber war verweist als der Brief auch dort eintraf. Das macht nachdenklich. Aber vielleicht widmet man sich dem Thema ja und denkt darüber nach.
Wir können natürlich nicht alle Betriebe erreichen. Deshalb kann der Brief auf unserer Homepage heruntergeladen,  ausgedruckt und an die Adressaten übergeben werden. Wir freuen uns über alle Aktivitäten.

Kurioses, wie z.B. ein Rad mit Blinkanlage wird auf unserer Facebookseite vorgestellt. Es lohnt sich auch dort einmal hereinzuschauen.


Mit fahrradfreundlichen Grüßen

Volker Schulz

www.adfc-schwerin.de

www.facebook.com/pages/ADFC-Schwerin/241534632569977

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin
Deutschland


onlineredaktion@adfc-schwerin.de






Der Empfänger erhält diese Informationen weil er sich hierzu angemeldet hat oder seine Adresse auf Aktionen erfasst wurde und die Einverständniserklärung abgegeben hat. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als Mitgliederinformation. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr wünschen, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink.