Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.





Liebe Fahrradfreunde,

neue Radwege wurden eingeweiht im Land und damit auch in unserer Regionalgruppenhoheit. Die Presse berichtet heute über den neuen Radweg zwischen Lützow und Klein Welzin. Am 31. Mai erfolgt die Einweihung eines weiteren Radweges. Dieser wird um 11:30 Uhr in Warnitz am Tierheim eröffnet. Wir freuen uns über wachsende Radverkehrsinfrastruktur in unserer Region.

Auch Fahrradstationen werden vom Land gefördert. Die Erste wurde bereits in Sukow eröffnet. Radstationen sollen ermöglichen, die Räder sicher an Bahnstationen oder Verkehrsknotenpunkten des öffentlichen Verkehrs abzustellen. Auch dies ist ein weiterer Schritt in Richtung Fahrradfreundlichkeit.

Damit werden auch immer bessere Voraussetzungen geschaffen, um mit dem Rad zur Arbeit zu kommen. Die Gemeinschaftsaktion des ADFC und der AOK beginnt am 01.Juni. Jeder Kilometer zählt wieder. Mit etwas Glück kann man auch einen der vielen Preise gewinnen. Anmeldung ist unter diesem Link
online möglich: http://www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/nordost/index.php

Eine entscheidenden Motivationsschraube sollte in diesem Zusammenhang justiert werden. Das sind fahrradfreundliche Betriebe. Auch wenn eine Umfrage aus dem letzten Jahr nicht repräsentativ war, zeigt sie die Tendenz, dass es auf diesem Gebiet nicht wirklich gut bestellt ist. Ein "Speichenverbieger", genannt Fahrradständer ist gut gemeint aber kein qualifizierter Fahrradabstellplatz. Es ist auch wenig bekannt, dass es in vielen Versicherungsbedingungen für Fahrräder heißt, es muss mit dem Rahmen an einen festen Gegenstand angeschlossen sein. Erst so ist es gegen Diebstahl versichert. Fahrradinfrastruktur darf nicht vor den Betriebstoren enden. Radfahrende Mitarbeiter sind auch gesunde Mitarbeiter. Es lohnt sich für Betriebe also, in Fahrradfreundlichkeit zu investieren.
Ein kleinen humorvollen Film über die Vorteile des radelnden Mitarbeiters gibt es hier:
http://youtu.be/lnPVjZBacMY

Unsere vergangenen Himmelfahrtstouren wurden auf der Homepage im Rückspiegel aufgelistet. Leider sind sie noch nicht vollständig. Wer diebezüglich mit Informationen dienen kann, sende bitte eine Mail.

Der letzte Freitag im Monat steht wieder bevor und somit die Critical Mass. Wir möchten betonen, dass der ADFC dort nicht als Veranstalter auftritt, sondern lediglich darauf hinweist. Einzelheiten zur Critical Mass kann man bei Wikipedia nachlesen.

Mit fahrradfreundlichen Grüßen

Volker Schulz

www.adfc-schwerin.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin
Deutschland


onlineredaktion@adfc-schwerin.de






Der Empfänger erhält diese Informationen weil er sich hierzu angemeldet hat oder seine Adresse auf Aktionen erfasst wurde und die Einverständniserklärung abgegeben hat. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als Mitgliederinformation. Sollten Sie den Newsletter nicht mehr wünschen, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink.