Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Liebe Fahrradfreunde,

die dritte Woche des Stadtradelns in der Landeshauptstadt geht zu Ende. Am Sonntag gibt es den Abschluss-Fahrradcorso der Aktion auf dem Innenstadtstadtring.
Alle Stadtradler sind dazu herzlich eingeladen, noch einmal auf ihre Kilometerleistung "aufzusatteln". Start ist um 11:00 Uhr vor dem Schweriner Rathaus. 

Die Aktion Mit dem Rad zur Arbeit geht weiter. Es gibt also keinen Grund zum Absteigen.

Am 5.Juli passiert die MUT-TOUR Schwerin auf dem Wege nach Wismar. Die Stadt Schwerin veranstaltet mit dem ADFC als Partner einen Aktionstag zum Thema Depressionen am Südufer des Pfaffenteiches. Radfahren hat auch für die psychische Gesundheit sehr positive Effekte. Wer fährt z.B. nicht gern lächelnd am Autostau vorbei. Zur Mitradeltour nach Zickhusen lädt der ADFC am Aktionstag ein. Der Start ist 11:00 Uhr ab Südufer Pfaffenteich. Mehr Infos gibt es hier.

Unsere Enttäuschung zum Stadtvertreterbeschluss, die im Januar 2017 beschlossene Fortführung des Radschutzstreifens in der Lübecker Straße nun wieder auf die lange Bank zu schieben, ist groß. Leider haben weder unsere in den Onlinemedien verbreiteten, noch unsere persönlichen Proteste vor dem Rathaus im Vorfeld der Stadtvertretersitzung geholfen.

Während der Deutsche Städtetag zur Verkehrswende aufruft und sich in MV Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) formieren, Schwerin ist übrigens mit dabei, scheint dies bei der Mehrheit der Stadtvertreter noch nicht angekommen.

Wer heute vernünftige Fahrrad-Infrastruktur verhindert und damit mehr „Elterntaxis“ den Weg ebnet, dem sei einmal ein Blick hierauf empfohlen. Wenn die Gefährlichkeit des Autoverkehrs vor Schulen beklagt wird und deshalb unsere Kinder mit dem Auto dorthin gebracht werden, dann beißt sich die Katze in den Schwanz. 

Es gibt nun aber auch Hoffnung, denn der OB hat Widerspruch gegen den genannten Beschluss eingelegt. Dieser Beschluss laufe dem Ziel des Schweriner Radverkehrskonzeptes, den Radfahreranteil auf 15% bis 2020 zu erhöhen, zuwider. Diese Zielmarke ist ebenfalls Stadtvertreterbeschluss aus dem Jahr 2009. Es bleibt also spannend.

Der Landesvorstand hat mit Arbeitsbeginn zum 2. Juli einen neuen Landesgeschäftsführer eingestellt.
Der Wismarer Horst Krumpen wird die Geschäfte führen.
Damit sind wir optimistisch, personell gestärkt die künftigen Herausforderungen angehen zu können.

Freuen wir uns auf die Ferienzeit, die in Kürze beginnt und auf gutes Radlerwetter.

Mit fahrradfreundlichen Grüßen
Volker Schulz
ADFC Regionalgruppe Schwerin


Der Newsletter wird an Empfänger versendet, die sich aktiv in die Empfängerliste eingetragen haben oder deren Adressen bei Aktionen erfasst und das Einverständnis zum Empfang erklärt wurde. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als Mitgliederinformation. Das Einverständnis kann jederzeit durch Abmelden über den Abmeldebutton widerrufen werden. Die Daten werden dann schnellstmöglich vom Administrator gelöscht. Eine Auskunft über gespeicherte Daten ist jederzeit möglich mit einer Mail an adfc@adfc-schwerin.de  mit Stichwort "Datenschutz".     
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
c/o Volker Schulz
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin