Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Liebe Fahrradfreunde,

es ist beschlossen, wenn auch nur mit knappen Mehrheiten. Das touristische Radwegeprojekt auf dem Dwang wird kommen.
Sie war wieder einmal spannend, die Diskussion der Fraktionen auf der gestrigen Stadtvertretersitzung zum Thema. Man sprach von einer sachlichen Debatte. Sehen wir es als positives Signal, den touristischen Radwegebereich und auch im Gesamtkonzept die angrenzenden Radwegen mit Spielplatz auszubauen und aufzuwerten.

Das Schweriner Fahrradforum tagte am 14. März. Neben der Vorstellung einer Reihe von geplanten Radwegen, die SVZ berichtete, wurden Ideen zum 200. Geburtstag des Fahrrades diskutiert. So wird das Stadtradeln in Schwerin am 12. Juni, dem Aktionstag zum Anlass, starten. Weitere Ideen sind wilkommen. Schaufenstergestaltungen der Händler zum Thema werden derzeit konkretisiert.

Vergangenes Wochenende kamen am Samstag zum Landesaktiventreffen wieder Aktive aus ganz MV in Greifswald zusammen, um miteinander zu diskutieren. Workshops wurden zu den Themen Radfahren mit an Demenz Erkrankten, "Fahrradland Deutschland-Jetzt!", einer Forderung des Bundesverbandes im Bundestagswahljahr sowie zu Technik&Fahrradcodierung angeboten.
Auch die Geschichte des Fahrrades wurde präsentiert.
Die Schweriner Aktiven haben ihre Radtouren in die Partnerstädte, insbesondere nach Pila vorgestellt und damit angeregt, es nachzumachen.

Impressionen des Tages wurden in einem Video festgehalten. Zum Video geht es hier.

Am Sonntag schloss die ADFC- Landesversammlung an.
Zu Gast war der Infrastrukturminister des Landes. Er sprach in seiner Rede zu Möglichkeiten und auch zu Erwartungen an die Verwaltungsebenen und Planungsverbände zum Radverkehr.
Der Oberbürgermeister der "Fahrradstadt" Greifswald brachte seinen Stolz auf 40% Radverkehrsanteil sichtbar zum Ausdruck. Er begrüßte die Delegierten im Namen der Stadt. Ehrungen gab es für langjährig Aktive. 
Der Landesvorstand wurde neu gewählt. Steffen Burkhard, der zwei Wahlperioden als Vorsitzender den Landesverband leitete, verabschiedete sich aus dem Landesvorstand und übergab den Staffelstab nun an den Rostocker Martin Elshoff. Für den Bereich Westmecklenburg bleibt Volker Schulz als sein Stellvertreter nach Wiederwahl zuständig.
Mit Gerhard Imhorst (Greifswald) als weiteren Stellvertreter, Peter Meißner (Neubrandenburg) als Beisitzer, Sabine Rasch (Rostock) als Schatzmeisterin und Sabina Ilchmann (Rostock) als Beisitzer ist der neue Landesvorstand in den kommenden zwei Jahren für den Radverkehr in MV  Ansprechpartner des Verbandes.
Impressionen von der Landesversammlung gibt es ebenfalls in einem Video.

Mit fahrradfreundlichen Grüßen
Volker Schulz
ADFC Regionalgruppe Schwerin


Der Newsletter wird an Empfänger versendet, die sich aktiv in die Empfängerliste eingetragen haben oder deren Adressen bei Aktionen erfasst und das Einverständnis zum Empfang erklärt wurde. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als  Mitgliederinformation. Das Einverständnis kann jederzeit durch Abmelden über den Abmeldebutton widerrufen werden.
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
c/o Volker Schulz
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin