Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images
Liebe Fahrradfreunde,

drei Delegierte des Landesverbandes zur ADFC Bundeshauptversammlung (BHV) hatten ein spannendes Wochenende.



Nach einem Symposium Radverkehr am Freitag, dass in Mannheim die Feierlichkeiten zum 200jährigen Jubiläum der Erfindung des Fahrrades einläutete, begannen am Samstag die zweitägigen Beratungen der BHV.
Mannheim wurde nicht zufällig als Tagungsort ausgewählt, denn hier erfand Karl Drais das Fahrrad. Eine Ausstellung zur Geschichte des Fahrrades, die ebenfalls am Freitag eröffnet wurde, begleitet die Feierlichkeiten bis Juni nächsten Jahres. 

Wie wir als Fahrradbegeisterte vor den Bundestagswahlen agieren wollen, war ein Thema der BHV. Das Motto: Fahrradland Deutschland - Jetzt! Deutlich mehr Mittel, deutlich mehr Umdenken, den Fahrradboom nicht verschlafen, so das Fazit.

Top Referenten aus den USA, Holland und Österreich berichteten von ihrem Engagement und vom Erreichten in Sachen Radverkehr.

Die Bundeshauptversammlung verabschiedete grundlegende Papiere. Nach einem langen Diskussions- und Entwicklungsprozess fanden die erstmalig erarbeiteten Infrastrukturleitlinien des ADFC ein große Mehrheit bei den Delegierten in der Abstimmung. Damit gibt es nun ein Instrument, welches gegenüber, Politik und Verwaltung  unser einheitliches Handeln bestimmt.

Fahrradinfrastruktur nach Mindestmaßen nach der Empfehlung der Errichtung für Radverkehrsanlagen (ERA) zu bauen, ist nicht mehr zeitgemäß, so eine grundlegende Aussage des Papiers.

Jugendarbeit
wurde zu einem Thema eines Antrages von Jugendlichen an die BHV. Es muss deutlich mehr darin investiert werden. Die Teilnehmer an den bisherigen Fahrrad-Jugendfestivals waren von den Veranstaltungen begeistert. Im kommenden Jahr soll es mit einer Jugend-Fahrradtour ab Bremen nach Mannheim zum nächsten Festival gehen, schlugen die Jugendlichen selbst vor und luden gleichzeitig den Bundesvorstand und die Landesvorsitzenden zum Treffen dort ein.

Einige Bundesvorstände kandidierten nicht mehr.  Bundesvorsitzender Ulrich Syberg wurde mit großer Mehrheit bei der Wahl im Amt betätigt. Die weiteren Kandidaten wurden ebenfalls mit großen Mehrheiten bestätigt. 

200 Jahre Fahrrad wird 2017 auch in Schwerin in Veranstaltungen sichtbar werden. Gemeinsam mit den Organisatoren der VeloClassico laufen die Vorbereitungen.




Mit fahrradfreundlichen Grüßen
Volker Schulz
ADFC Regionalgruppe Schwerin


Der Newsletter wird an Empfänger versendet, die sich aktiv in die Empfängerliste eingetragen haben oder deren Adressen bei Aktionen erfasst und das Einverständnis zum Empfang erklärt wurde. ADFC Mitglieder erhalten den Newsletter als  Mitgliederinformation. Das Einverständnis kann jederzeit durch Abmelden über den Abmeldebutton widerrufen werden.
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

ADFC Schwerin
c/o Volker Schulz
Pingelshäger Str. 5
19057 Schwerin